Datenschutzerklärung

Die PSE Personal-Service GmbH berücksichtigt den Schutz der persönlichen Daten Ihrer Kunden und beachtet strikt die Regeln der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union.

Sämtliche personenbezogene Daten der Bewerber werden ausschließlich in dem Umfang erhoben, wie er für die Tätigkeit der PSE Personal-Service GmbH erforderlich, bzw. technisch notwendig ist. Eine Weitergabe oder ein Verkauf der Daten an Dritte, eine Werbung mithilfe der Daten oder eine andere wirtschaftliche Verwertung der Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der Einwilligung des Bewerbers. Die Daten der Bewerber werden an etwaige potentielle Arbeitgeber nur nach vorheriger Zustimmung durch den Bewerber weitergegeben. In Einzelfällen erfolgt eine Weitergabe der Daten im für die Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses des Bewerbers mit der PSE Personal-Service GmbH notwendigen Umfang an etwaige Vertriebspartner, insbesondere an Zahlungsunternehmen.

Die nachfolgende Erklärung zeigt, wie die PSE Personal-Service GmbH diesen Schutz der Daten ihrer Bewerber gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden:

1.
Die PSE Personal-Service GmbH erhebt und speichert Informationen, die vom Browser des Bewerbers übermittelt werden, automatisch in ihren Server Log Files. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

a) die Uhrzeit, den Status, die Anfrage, die der Browser des Nutzers an den Server gestellt hat, die übertragende Datenmenge sowie die Internetseite, von der der Nutzer auf die an-geforderte Seite gekommen ist (Referrer), sowie

b) die Produkt- und Versionsinformationen des Browsers des Nutzers (User-Agent).

Mithilfe dieser erhobenen und gespeicherten Daten ist eine Zuordnung zu einer bestimmten Person weder gewollt noch überhaupt möglich. Diese Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Sie werden nach der statistischen Auswertung gelöscht.

2.
Die PSE Personal-Service GmbH stellt auf Ihrer Internetseite die Möglichkeit einer Online-Bewerbung bereit. Sämtliche dort aufgeführten Angaben zur Person des Bewerbers sind freiwillig. Der Bewerber wird indes darauf hingewiesen, dass die fehlende Angabe einzelner Punkte dazu führen kann, dass er bereits von vornherein für bestimmte Jobangebote nicht in Betracht kommt.

Aus den im Rahmen der Eingabemaske für eine Online-Bewerbung eingegebenen Daten wird die PSE Personal-Service GmbH ein Bewerberprofil erstellen.

Die PSE Personal-Service GmbH weist den Bewerber darauf hin, dass auch bei einer abgebrochenen Eingabe die bis zu diesem Zeitpunkt eingegebenen Daten gespeichert werden. Dies dient zur Sicherheit des Bewerbers.

3.
Die PSE Personal-Service GmbH benutzt für den Betrieb ihrer Internetseite „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Computer des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Mithilfe der Cookies kann die PSE Personal-Service GmbH den Komfort und die Effizienz ihrer Internetseite verbessern.

Die PSE Personal-Service GmbH benutzt neben sogenannten „Session-Cookies“, die nach dem jeweiligen Ende der Nutzung automatisch verfallen, auch sogenannte „permanente Cookies“, die aber keinerlei personenbezogene Daten, wie etwa Name, IP-Adresse, oder ähnliche Daten, enthalten. Eine Einzelprofilbildung über das Nutzungsverhalten kann daher auch mithilfe der „permanenten Cookies“ nicht stattfinden.

Jedem Nutzer steht die Möglichkeit offen, im jeweiligen Browsermenü die Akzeptierung von Cookies abzulehnen.

4.
Jeder Bewerber hat jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich seiner Personen gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Die Auskunft erteilt die PSE Personal-Service GmbH.

5.
Die PSE Personal-Service GmbH gibt die Daten der einzelnen Bewerber nur nach vorheriger Zustimmung an potentielle Arbeitgeber weiter. Sie ist bemüht, die weiter zu gebenden Daten auf das Maß zu beschränken, das für den Anbietenden im Hinblick auf die Auswahl geeigneter Kandidaten erforderlich ist. Auch insoweit beachtet die PSE Personal-Service GmbH daher den Grundsatz der Datensparsamkeit. Eine Weitergabe an andere Stellen erfolgt ausschließlich mit Einverständnis des jeweiligen Nutzers oder aufgrund gesetzlicher Verpflichtung.

6.
Die PSE Personal-Service GmbH wird jegliche Daten einer Person löschen, sobald diese Daten für eine eventuelle Abrechnung oder weitere vertragliche Beziehungen zwischen der PSE Personal-Service GmbH und dem Bewerber nicht mehr benötigt werden.

7.
Diese Datenschutzerklärung ist jederzeit für jeden Bewerber auf der Internetseite der PSE Personal-Service GmbH abrufbar. Jeder Bewerber hat genauso die Möglichkeit, diese Erklärung jederzeit auszudrucken.